I seek you

iBlogg, media, plapperlaplapp, TEXT

Ich liebe das – alte Freunde in ICQ mal wieder zu treffen … und sich sagen zu lassen, dass man im Juli 1999 nach einem Etta Scollo Konzert im Wohnheimzimmer getanzt haben muss und dabei den lieben Zimmernachbarn aufgeweckt hat. Deutschland – deine Jugend 😉
Aber das hat meinen türkischen “best neighbour” – wie er jetzt behauptet – überhaupt nicht gestört. Denn (Original-) Türken mögen diese Spontanität. Und weil’s so schön war, zu erfahren, dass auch ich einmal spontan gewesen sein muss, hab ich gleich mal ein Glas mit Wein gefüllt, die Musik meines MP3 Players aufgedreht und fang glaub gleich an zu tanzen. DANN hat unsere Lieblingsnachbarin endlich auch mal einen Grund sich zu beschweren.

Bruschetta

plapperlaplapp, TEXT

Da recherchiert man eine halbe Stunde im Internet nach einem Bruschetta-Rezept, stellt sich aus drei Rezepten ein Rezept zusammen, das am ehesten erfolgsversprechend klingt, geht dann in die Küche und will mit der Zubereitung beginnen, und stellt dann fest, dass die beiden vorrätigen Knoblauch-Zwiebeln total ausgetrocknet sind. 😦
Gab’s dann eben Spaghetti Bolognese à la “Lachende Köchin”… Espresso aus der Fif-Maschine und italienische Musik aus dem Medion CD-Player. Die Nudeln natürlich Aldidente.