3mal iMac an. 3 Batterien leer.

iBlogg

Wie zu erwarten war – ist ja nicht so, als wäre ich nicht vorgewarnt worden – gab es heute beim dritten, sogenannten Paarungsvorgang (imac pairing with wireless keyboard and mouse) die ersten Probleme. Die Maus wollte sich nicht paaren, weil das blöde Keyboard sich aufgrund niedriger Batteriespannung nicht paaren wollte. Ich hab die Tastatur ausgemacht letztens. Ich schwör!

Armer Herr Ovlov

plapperlaplapp

18:15Uhr, Parkhaus Friedrich-Ebert-Anlage. Heidelberg.
Ein blödes Parkhaus. Warum?

Manöver: Göre parkt Herrn Ovlov, oder, Frau parkt ihr schminkspiegelloses Basismodellauto ohne Einparkhilfe. Herr Ovlov wurde auch schon von mit Einparkhilfenautos fahrendem Mann als Männerauto bezeichnet. Derselbe Einparkhilfenfahrende Mann ist mal mit seiner Einparkhilfe in vollem Karacho rückwärts in ein anderes parkendes Auto gefahren, aber das ist eine andere Geschichte. Die eigentliche Geschichte ist:

Herr Ovlov streift rechts vorne die Wand. Herr Ovlov krächzt. Herr Kalsong, Herr Olof und Knut haben keinen Mucks von sich gegeben, doofe Elche da! Doofer Hund! Wozu fahrt ihr eigentlich immer mit!?
Herr OvloV hat nun also einen Kratzer rechts überm Vorderrad hat. Damit nicht genug. Die Göre konnte, so korrekt geparkt, dabei weder die Wand noch andere parkende Autos beschädigt, nicht einmal die Autotür öffnen. Musste also erst wieder umparken. Als ich zwei Stunden später wieder das Parkhaus verlies, sah ich, dass auf dem Parkplatz, in den ich nicht schadenfrei reinkam, ein Van parkte. Wie kam der da rein?