Bruschetta

Da recherchiert man eine halbe Stunde im Internet nach einem Bruschetta-Rezept, stellt sich aus drei Rezepten ein Rezept zusammen, das am ehesten erfolgsversprechend klingt, geht dann in die Küche und will mit der Zubereitung beginnen, und stellt dann fest, dass die beiden vorrätigen Knoblauch-Zwiebeln total ausgetrocknet sind. 😦
Gab’s dann eben Spaghetti Bolognese à la “Lachende Köchin”… Espresso aus der Fif-Maschine und italienische Musik aus dem Medion CD-Player. Die Nudeln natürlich Aldidente.