Fettmesswaagen-Athleten-Modus

Tolle Sache, diese verschiedenen Einstellmöglichkeiten in meiner tollen neuen Fettmesswaage. Wenn einem sein tatsächlicher Körperfettgehalt (gestern: 23,4%, heute 22,7%.. morgen vielleicht 22,0%?) nicht so ganz in den Kram passt, wechselt man einfach in den Angebermodus Athlet. Da wird dann ein Teil des Fettes einfach als Muskelmasse interpretiert und man hat schwuppdiwupp olympiaverdächtige 17%. Hossa! Jetzt weiß ich auch, warum auf der Betriebsarztwaage bei mir vor zwei Jahren 17% rauskamen und ich mich daraufhin fürn Gigathlon angemeldet habe (jaaa…also so ungefähr war das…) : Alle Mitarbeiter in der Firma sind Athleten. Athleten mit Hörsturz. Oder so ähnlich…

Die Waage geht übrigens bis 180kg. So viel Nähe wollte ich ja schon immer spüren und auf so ein schmales Ding mal zu dritt drauf;-) Schätzungsweise geht das besser als meine Pulsuhr, auf der man bis zu 225kg einstellen kann, um drei Handgelenke zu wickeln.