IQ Test

Mein engagierter Einarbeiterich probiert alles, um meine Kompetenzen in der neuen Abteilung zu evaluieren. Und kündigte schon bei meinem ersten indiskreten Verplappern an, dass es aus dem Wald rausschallt wie’s reinschallt. Ich hätte es wissen müssen. Denn – ich habe durch meine häufig missverstandene Art, auf dummes Geschwätz dummes Geschwätz zurückzuliefern, den Guten aufgrund seines Wohnsitzes diskriminiert. Dabei wohnt er gar nicht in Bielefeld! Schlimmer. Sein Wohnsitz: Paderborn. Gören-Kommentar: totale Pampa! – Pampa!? Der gute Mann unterbittet sich so eine Bezeichnung seiner werten Heimat! Und ich soll mal nicht glauben, dass man mir meine schwäbische Herkunft (gar Schwäbische Alb?) nicht anhöre. Das tut man sehr wohl. Da könne ich mir noch was einbilden auf meine Hamburg- und allgemein Hochdeutschland-Aufenthalte. Wenn etwas Pampa sei, dann das! Meine Heimat. Ländle! (da lacht er).

Schickt mir der Gute heute eine E-Post mit Betreff Denksportaufgabe, stellt einen Begriff in den Raum, den ich nicht kenne, und schreibt dann “die Lösung findest du in den nachfolgenden Sätzen”.
Mein altbekanntes Problem. Der Kollege hat mich nach zwei Tagen durchschaut. Ich bin so primitiv! Nicht lesen – überfliegen. Nicht denken – googlen.
Nix finden und Sache vertagen. Man muss Prioritäten setzten. Zähne ausbeißen später. Kann ich den Schlawiner immer noch nach dem Wochenende fragen, warum sich ein paar Zeilenumbrüche und ein schöner Gruß neuestens als ‘ein paar Sätze’ schimpft.
Der ganzen Blogg findet ihr ein paar Sätze weiter oben. Ich bin so dumm!