МАРТЕНИЦА

Честита Баба Марта! Зраве, Щастие и Късмет!
Chestita Baba Marta! Health, Happiness and Good Luck!

Die Bulgaren pflegen gerne Traditionen und Gründe zu feiern gibt es viele. Heute ist Martenitza, eine Tradition, sich rot-weiße Armbändchen zu schenken und sich gegenseitig Glück (weiß) und Gesundheit (rot) zu wünschen. Die Armbändchen werden solange getragen, bis man den ersten Storch sichtet, also der Frühling im Lande eingekehrt ist.

So ganz allgemein sind mir die Bulgaren auch irgendwie sympathisch. Sie sind anders: schütteln mit dem Kopf und meinen “Ja”, wenns was zu feiern gibt mangelt’s nie an Wein und Rakia (bulg. Schnaps), fällt ein Feiertag auf einen Donnerstag, dann wird der darauffolgende Freitag landesweit als Samstag erklärt und als Ausgleich am übernächsten Samstag dann landesweit gearbeitet. Da der Urlaubsanspruch vor Jahren noch 14 Tage/Jahr und heutzutage 21 ist, kann man solche Sitten allerdings allzugut verstehen.