Diskriminierung

Eurobike,Messe Friedrichshafen. Der Stand der Firma Elite. Die Prominenz aus der lustigen Rollentrainer-Werbung war auch da – die zwei Kerls mussten natürlich geknipst werden.

Zwei Schweizerinnen fragten uns, ob man die beiden kennen müsse, weil alle anderen, die an dem Stand vorbeigingen, ein Foto von ihnen machten. Ein Zeichen für eine gelungene Werbekampagne.
Kaum die beiden geknipst, wurde ich eingeladen, doch bei einem kleinen Wettbewerb mitzumachen. Mit dem Virtual-Reality-Rollentrainer 1,3 km eines Tour-de-France-Passes hochfahren. So schnell ich kann. Eine Rolle kann man gewinnen. Der Schnellste. Betonung auf ‘der’. Es gab keine Frauenwertung. Musste ich hinterher feststellen. Den ganzen Tag Belastungs-Asthma-Husten für ein Werbegeschenk ‘Fahrrad-Wandhalter’. Aber so kam ich wenigstens in den Genuß, auf einem mir viel zu großen Pinarello-Renner eine Campagnolo Record Schaltung zu testen.

Advertisements