Le feeling du Tour de France

Triathlon de Gérardmer. Gestern. Wär ja jetzt nicht das erste Mal gewesen, dass wir im Regen wettkampfmäßig Leibesertüchtigung betreiben 😉 So auch da.

Die Wettervorhersage für Gérardmer war wie folgt: Freitag – Regen.
Samstag (Tag des Triathlons) – bewölkt.
Sonntag – Regen.

Das Wetter war: Freitag – Sonne, Wolken, trocken.
Samstag: Regen Regen Regen.
Sonntag: Sonne, Wolken, trocken.

Wir – waren campen. Es war trocken zum Zeltaufbau und trocken zum Zeltabbau.
Ansonsten: Pfütze ums Zelt. Und aggressive Schwäne, die sich nicht schämten, uns Frauen von Welt mal ganz frech vors Zelt zu kacken. Und anzufauchen und schließlich auch anzugreifen.

Und: ich – bin schuld.

Uns fehlten zwei Minuten für Platz drei. Zwei Minuten, die ich, so frisch wie ich mich heute fühle, vielleicht doch hätte rausfahren können.
Aber le Monsieur charmant d’Alsace, Michel, hat mir bei meinen Einbrüchen in der dritten Runde das Bergfahren schon sehr angenehm mit Zuquasseln gemacht. Zuquasseln ist ganz gut, wenn man sich fragt, warum in den Beinen langsam nix mehr geht, trotz Powergels und -bars, Bananen, Cola und nette Franzosen, die einem das Gefühl von Tour-de-France gaben mit ihrem Bravo, Madame! Allez allez! während die einzigen Worte, die mir dazu noch nach fünf jämmerlichen Jahren Schulfranzösisch noch einfielen ‘Merci’ und ‘rien ne vas plus’.

la liste des rapport Triathlon XL relais:

Pos Nom (NOC) – (Natation) Pos Time | (Velo) Pos Temps | (CAP) Pos Temps | Total Rang Nom

19. LES INES (FRA) – 11 1:06:41 | 24 4:35:15 | 19 2:20:34 | 8:03:55 1 FEM

21. CYCLO DES BALLONS (FRA) – 5 1:01:23 | 23 4:34:06 | 37 2:39:04 | 8:16:12 2 FEM

23. COCO TEAM (FRA) – 28 1:15:47 | 30 4:44:10 | 17 2:18:29 | 8:19:44 3 FEM

26. WHY MCA (SWE) – 3 1:01:06 | 36 4:56:52 | 20 2:22:13 | 8:21:39 4 FEM

32. LES TRI WOM SPEED (BEL) – 9 1:03:34 | 19 4:20:35 | 45 3:11:37 | 8:37:11 5 FEM

40. RAZOU TEAM (FRA) – 34 1:20:39 | 45 5:16:52 | 30 2:29:20 | 9:08:19 6 FEM

45. 902 – TRI POWER FRAUEN (GER) – 38 1:28:20 | 41 5:02:52 | 46 3:14:46 9:47:28 7 FEM

Advertisements

3 thoughts on “Le feeling du Tour de France”

  1. Sooo, Frau Bikerin … jetzt ist endgültig schluss mit dem “… zu langsam gefahren sein …”!!! Ich hätte ja auch 2 Min schneller laufen können! Die gleiche Laufzeit wie die Frau in der dritten Mannschaft hätte ja gereicht! Außerdem hatten wir soweiso keine Zeit bis 19 Uhr zu bleiben und hätten dann die Franzosen bestimmt beleidigt. Ergebnis: Danke für das genießen der schönen Landschaft und der Michel-Gesellschaft! 😉

  2. Miss cycliste tu parles très bien le francais et ton blog est vraiment très sympa: s’il te plait peux tu corriger mes fautes du dernier message j’ai honte lol

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s