Körperwelten

Wo radelnde Hüfthosenträger doch ein eher seltener Anblick sind* und somit das Exponieren eines Arschgeweihs in Radlerhosen schwierig, muss sich der öffentliche Radler heute andere Darstellungsformen tätowieren lassen:

* unsereins bekommt ja schon beim Anblick eines durch zu kleine Radlerhose ermöglichten Bauarbeiter-Dekolletés eine Blasenentzündung. @Kicky erinnert sich garantiert noch an die Vätternrunde 2008 und den vor uns fahrenden Genossen, dem wir im Halbkoma zwischen Kilometer 200 und 300 die Kennung ‘der Arsch’ gegeben haben 😉