Tag: segeln

Hebebrücken und riskante Segelmanöver

Bisher dachte ich, die Hydraulik des Hebemechanismus an der Mannheimer Diffenébrücke wäre kaputt. Doch gestern stand ich länger im Autostau an der teilweise angehobenen Brücke. Der Mannheimer Hafensupport war schon im Anmarsch, als auch der Linienbus umdrehte und eine Umleitung einschlug. Ich frage mich jetzt, ob der Grund […]

Einfach nichts denken

Auf der Suche nach der Ursache meiner Ohrgeräuschsymptomatik bin ich in Hape Kerkelings Jakobsweg Pilgerreiseroman Ich bin dann mal weg auf einen Erklärungsversuch und Heilungsansatz gestoßen, der mir nicht fremd ist.  Einfach nichts denken. Vielleicht ist es dieser Zustand in den ich mich beim Jollensegeln oder Slacklining befördere, und mir damit […]

Nautisch gewöhnliche Lichterführung für Kleinfahrzeuge in Fahrt

Winterzeitumstellung – Anlass, sich die BinSchStrO und RheinSchPV bezüglich Lichterführung und deren Anbringungsmöglichkeiten am hiesigen Therapieboot zu Gemüte zu führen. Es ist kompliziert, da sich die Frage stellt, ob das Therapieboot unter dem Namen Le Vibrateur (unter Motor) oder Rugby (unter Segel) unterwegs ist, oder gar bei vorherrschender […]

Le malheur avec le vibrateur

Was soll da schon passieren? Ich trug meine auftriebsfähige Regattaweste und hatte mit Segeljogi einen ausgebildeten Rettungsschwimmer in Rente an Bord, der auch schon älteren Damen Multitaskingschwimmen (Schwimmen+Tratschen) beigebracht hat. Seine Idee, den gedachten Altrhein-Segelnachmittag fortgeschrittener zu gestalten und LE VIBRATEUR einem Leistungstest zu unterziehen, fiel mir anfänglich schwer ernst zu nehmen, […]

Madame C und der Vibrateur

Madame C war leicht unentspannt. Niemanden würde ich zwingen, mein Boot zu besteigen. Ich lege es meinen Interessenten, die sich unter einem Segelboot (der Klasse Blandina, BJ 1980) garantiert mehr vorstellen als eine schwimmende Paranussschale mit abstehendem Gebälk nur nahe: Zu zweit paddelt es sich wesentlich effektiver zurück an Land […]

Aller Anfang ist schwer…

… und wer sein Segelboot liebt der paddelt … Zum Zeitpunkt des Fotos gings noch vorwärts unter Segel in die Richtung in die ich wollte. Dann die harte Realität: Das Schwert lag nicht ganz unten und die Seile klemmten. Das Boot trieb munter in die Richtung, in die […]

Auftakeln

Unter Auftakeln versteht man das Anbringen des Riggs  (Mast, Spieren, stehendes und laufendes Gut) Auftakeln ist mir aus meiner wasserfreien schwäbischen Kindheit bekannt durch die Beurteilung meiner Mutter anderer weiblicher Personen, z.B. “was isch des denn da für a uffdackelte Kuh?!” Direkt ins Hochdeutsche habe ich diesen Begriff […]